Wasser und Salz

Wasser und Salz – unentbehrlich für den Körper

Millionen von Menschen leiden heutzutage an den folgen von Wasser und Salzmangel.

Wer in der modernen Welt Wasser trinkt, gilt geradezu als zurückgeblieben und wohin dieser sogenannte Fortschritt führt, sieht man in den Arztpraxen und Krankenhäusern. Die Pharmaindustrie, Lebensmittel- und Getränkeindustrie blüht! Chronischer Wasser und Salzmangel, sowie zu viele Kalorien durch falsche Ernährung und Bewegungsmangel, führen zu Übergewicht und den daraus resultierenden Krankheiten.

Entzieht man den großen Gewässern das Wasser, werden die darin lebenden Organismen absterben. So ähnlich auch beim Menschen, der geradezu mit einem großen Gewässer vergleichbar ist. Abhängig vom Alter und Geschlecht, besteht der Mensch nämlich 50 bis 80 % aus Wasser.

Am meisten Wasser benötigt unser Gehirn. Bekommt das Gehirn nicht genügend Wasser, wird der Notzustand im Körper ausgerufen und von den anderen Organen wird Wasser abgezogen. So Beispielsweise von der Lunge und es kommt zu Asthma. Jedes gesunde und frische Gewässer benötigt einen optimalen Zu- und Ablauf, um nicht zu einem faulen Tümpel zu verkommen.

Verunreinigungen lassen die wertvollen Organismen sterben. Der moderne Mensch verunreinigt sich mit Giften aus künstlich hergestellten Getränken und Lebensmitteln. Das lebensnotwendige Wasser reguliert die Körpertemperatur sowie den Blutfluss und ist als Lösungsmittel für Nährstoffe und Abbauprodukte im Körper unerlässlich! Es transportiert Nährstoffe zu allen Organen und versorgt die Nervenleitbahnen. Wasser hält die Funktion aller Körperzellen aufrecht. Über die Nieren, den Darm, die Haut und die Lunge spült das Wasser die permanent anfallenden Giftstoffe aus dem Körper.

Obwohl der Mensch aus so viel Wasser besteht, gibt es kaum Reserven im Körper. Der Mensch verliert täglich bis zu zwei Liter der wertvollen Flüssigkeit Wasser, die wieder ersetzt werden muss! Wasser muss regelmäßig ausreichend zugeführt werden. Der Zu- und Ablauf muss gewehrleistet sein, um nicht zu einem kranken Tümpel zu verkommen.

Doch ohne genügend Salz im Körper kann das Wasser nicht gespeichert werden und somit nicht richtig für die Versorgung aller Organe sorgen. Die Ärzteschaft sagt, Salz sei ungesund. Heute gibt man endlich zu, dass es sich beim ungesunden Salz, um das billige Kochsalz handelt. Kochsalz ist eigentlich kein Salz mehr und ist tatsächlich schädlich. Es besteht nur noch aus Natrium und Chlor.

Der Köper benötigt aber dringend naturbelassenes Salz um gesund zu bleiben. Naturbelassenes Salz besteht aber aus insgesamt 84 Elementen, die auch im menschlichen Organismus vorkommen. Das Blut, die Tränen, die Gewebeflüssigkeit, das lebensnotwendige Fruchtwasser für den Embryo, sind eine Salzwasserlösung und ist mit dem Urmeer identisch!

Nicht nur das man dem natürlichen Salz die wertvollen Mineralstoffe und Spurenelemente entzieht, schlimmer noch, man fügt sogar giftiges Aluminiumhydroxid hinzu. Dies ist jedoch hoch aggressiv und kann sogar unser Gehirn schädigen. Es überfordert auch unseren Stoffwechsel und die Ausscheidungsorgane. Kurz um, Kochsalz ist weises Gift, das uns krank macht und die Produzenten sowie die Pharmaindustrie sowie die Ärzteschaft wissen das ganz genau. Sie sagen nur, Salz macht krank. Doch das ist nicht die Wahrheit. Das weise Gift im Salzstreuer macht krank und das reine natürliche Salz enthalten sie uns vor, um als kranker Patient ein guter Kunde zu bleiben.

Der menschliche Körper ist nämlich genau aus denselben Stoffen zusammengesetzt, wie das reine Natursalz auch. Um gesund und leistungsfähig bleiben zu können, benötigt der Mensch genau diese lebensnotwendigen Mineralien und Spurenelemente. Konzentrationsstörungen und Müdigkeit sind die ersten auffälligen Anzeichen eines akuten Natursalzmangels, der auch zu hohem Wasserverlust führt, da die wertvolle Flüssigkeit ohne das Salz nicht gespeichert werden kann.

Fazit ist, zu wenig Wasser und Salz verursacht die meisten Krankheiten! Zu wenig Wasser und Salz macht sichtbar krank, fett und hässlich. Interessant ist aber auch, das jeder Patient der ins Krankenhaus eingeliefert wird, ganz egal auf Grund welcher Diagnose auch immer, als aller Erstes eine Kochsalzlösung verabreicht bekommt. Nach dieser Infusion geht es jedem gleich besser. Natürlich, denn die Ärzte wissen ganz genau was dem Organismus fehlt. Bloß sagen sie es uns nicht.

Im Krankenhaus geht es den Patienten kurz vor dem Austritt meist ganz gut. Kaum zuhause angekommen, verschlechtert sich der Zustand oft in ein paar Stunden wieder. Erneut ins Krankenhaus eingeliefert, wird dem Patienten gleich wird eine Kochsalzlösung infusioniert. Wirklich Interessant!

Bei Wassermangel sterben Zellen ab, da der Körper diesen das Wasser entzieht, um Schadstoffe im Körper lösen zu können. Schwellungen, Wasseransammlungen im Gewebe sowie Cellulite sind die Folge. Ohne verfügbares Wasser im Körper, lagern sich laufend mehr Schadstoffe wie Schlacken in den Gefäßen und im Gewebe ab. Das Blut sowie die Gewebeflüssigkeit verdicken. Die Zellerneuerung wird langsamer und man altert sichtbar schneller!

Das beste und günstigste Anti-Aging ist also ganz einfach Wasser und Salz! Zuwenig Wasser und Salz ist auch der Grund, warum die Übertragung der Nervenimpulse nicht mehr richtig funktioniert. Schreckliche Folgen sind die Konsequenz. Der iranische Arzt Dr. Faridun Batmanghelidj ist einer der Pioniere, der die Wahrheit der Ursachen vieler Krankheiten ans Tageslicht brachte. Immer mehr Ärzte folgen ihm und es bleibt zu Hoffen, das noch viele folgen werden. Dr. Faridun Batmanghelidj hat viele Zivilisationskrankheiten nur mit Wasser und naturbelassenem Salz geheilt. Rheumatische Krankheiten, Herzkreislaufbeschwerden, Allergien, Verdauungsprobleme, Kopfschmerzen, Abwehrschwäche, Konzentrationsstörung, Depression, Müdigkeit, Cellulite, vorzeitige Hautalterung, wurden von ihm erfolgreich und dauerhaft therapiert. Alles Krankheiten, die erst in der Neuzeit vermehr auftreten, aufgrund von falschen Trink- und Essgewohnheiten. Chemische aufbereitete Flüssigkeiten wie Alkohol, Limonaden aber auch Tee und Kaffee ersetzen nicht dem täglichen Wasserbedarf.

Trink man solche Getränke zwischendurch, soll man auch dieselbe Menge Wasser dazu trinken, und zwar, ohne diese Menge zu der Pflichtmenge Wasser dazuzuzählen! Chemische Getränke trocknen den Körper nämlich aus. Ersetzt man die fehlende Flüssigkeit nicht, gerät man erneut ins Minus des Wasserspeichers!

Der Mensch besteht schließlich aus Wasser und nicht aus Cola, Wein oder Bier! Um die schädlichen Schadstoffe wie Zucker, künstliche Aromen und Farbstoffe dieser chemischen Getränke wieder aus dem Körper abtransportieren zu können, muss man zusätzlich noch mehr klares Wasser trinken, um gesund und schön bleiben zu können. Salz soll also naturbelassen sein und genauso verhält es sich beim Wasser, das wir zu Genüge täglich trinken sollen.

Mineralwasser ist nicht zu empfehlen, da der menschliche Organismus die Mineralien aus Mineralwasser nicht richtig aufnehmen kann. Die Kohlensäure kann zudem vom Körper nicht wieder abgebaut werden. So lagern sich die Bausteine vom Mineralwasser sowie die darin enthaltenen Kohlensäure im Gewebe, in Gelenken und Gefäßwänden ab. Cellulite und andere Beschwerden sind die Folge.

Kohlensäure, die sich nicht nur im Mineralwasser, sondern auch in sehr vielen anderen chemischen Getränken befindet, ist eine große Gefahr für den Körper. Die unbelebten Mineralien im Getränk werden durch die Kohlensäure zu noch größeren Teilchen zusammengeschlossen und es kann auf Grund ihrer Verbindungen Kalk entstehen, der sich dann im Gehirn und in den Blutgefäßen ablagert. Die Folge ist Verkalkung! Je weniger Mineralien das Wasser enthält, desto besser kann es den Körper auch entschlacken! Ganz im Gegensatz zu der Werbung, die uns angeblich gesunde Wässerchen andrehen will.

Wasser ist ein Informationsträger und ist in der Lage, Informationen zu speichern. Deshalb ist es wichtig, Wasser nicht aus Plastikflaschen zu trinken, sondern aus Glasflaschen! Naturbelassenes Salz, am besten ein Kristallsalz, da auch die Meere schon recht verschmutzt sind, ist ein hochwertiges Lebensmittel. Gesundheitsfördernd verjüngt und entschlackt es. Bis zu viermal täglich ein halber Leiter reines Wasser mit einer Priese Natursalz, füllt man die leeren Tanks im Organismus und der Körper kommt wieder ins natürliche Gleichgewicht.

 

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.